Brennerei & Mosterei Stadelmann
Whisky
Single Malt

Luzerner Hinterländer Single Malt Whiskey

Anfang 2005 lancierte Jolanda Stadelmann den ersten eigenen Whisky der Brennerei Stadelmann. Ein Teil davon ist als "Luzerner Hinterländer Single Malt" erhältlich. Beim Single Malt handelt es sich um einen Edelbrand aus gemälzter Gerste, der knapp ein Jahr im Eichenfass lagerte. Er hat nebst der typischen goldenen Farbe auch bereits das Aroma von einem feinen Whisky! Ein Geheimtipp aus dem Hinterland!

Seit Ende 2006 gibt es den beliebten Single Malt auch als Likör. Diese süsse Variante ist vor allem bei den weiblichen Whisky-Geniessern beliebt. 

Im Jahr 2009 konnte eine Spezialabfüllung präsentiert werden. Der Luzerner Hinterländer Single Malt gelagert im Merlot-Fass hat während seiner gut einjährigen Lagerdauer die Farbe und den Charakter vom Merlot-Fass angenommen. Diese Spezialabfüllung wurde von der Distiswiss ausgezeichnet.

Im März 2010 wurde der erste Luzerner Hinterländer Whiskey Nr. 3 auf dem Whisky Schiff in Luzern präsentiert. Dieser lagerte 3 Jahre im Fass. Es handelte sich um den ersten Whisky aus dem Kanton Luzern.

Im Herbst 2011 wurde der Luzerner Hinterländer Whiskey Nr. 4 lanciert. Dieser Edelbrand lagerte 3 Jahre im Merlot-Fass. Er hat von der nationalen Edelbrandprämierung Disitsuisse die Gold-Auszeichnung erhalten.

Der Luzerner Hinterländer Whiskey Nr. 5 hat 2013 die silberne Auszeichnung erreicht. Dieser Brand lagerte im Bordeaux-Fass.

Seit Ende 2014 ist der Luzerner Hinterländer Whisky Nr. 6 abgefüllt. Da die nationale Edelbrandprämierung nur alle zwei Jahre stattfindet, konnte dieser Tropfen nicht eingereicht werden. Aber auch dieser im Bordeaux-Fass gereifte Whisky steht seinen Vorgängern in nichts nach.


 

 

HomeBrennereiMostereiWhiskyEventsKontakt